SEO


Über die Künstlerin

SEO, Raum für dich (Room for you), 2016, Acryl auf Leinwand, 200 x 165 cm.

SEO, Raum für dich (Room for you), 2016, Acryl auf Leinwand, 200 x 165 cm.

Mit ihren Werken im weltberühmten „Museum of Modern Art“ in New York hat SEO es bereits an die Spitze der Kunstwelt geschafft. Was man sonst auf den großen Biennalen sieht, holt die GALERIE MESSMER jetzt nach Riegel am Kaiserstuhl.

Thematische Inspirationsquelle bieten Globalisierung und Automatisierung. In SEO’s Werken entstehen Architektonische Welten aus dem Widerspruch von geometrischer und organischer Form. Diese verleihen den Multimedialen Bildern eine unwirkliche Atmosphäre. Verloren in Raum und Zeit, irgendwo zwischen Realität und Illusion, wird Farbe zum Werkzeug der optischen „Digitalisierung“ der Werke.

Ihre traditionellen Chinesischen und Koreanischen Wurzeln vereinen sich auf harmonische weise mit Westlichem Gedankengut. Die Motivation der mehrfach ausgezeichneten Südkoreanerin besteht darin, die beiden Welten und Kulturen zu „ergänzen“.  So kombiniert die ehemalige Meisterschülerin von Georg Baselitz das Beste aus beiden Welten und macht etwas ganz neues und daraus. Die Asiatischen Elemente sieht man vor allem in Ihrem Fokus auf die „Linie“, die Landschaften und Menschen nahezu kalligraphisch. Die Europäische Seite der Bilder Spiegelt sich in der Tatsache, dass Sie einer langen tradition von Künstlern folg die das Wesentliche anstelle des Augenscheinlichen ausdrücken wollen.

Biographie

  • Geboren 1977 in Gwangju (Korea)
  • 1996 – 2000 Studium an der Cho-sun Universität, Gwangju (Korea)
  • 2001 – 2003 Studium bei Prof. Georg Baselitz an der Universität der Künste, Berlin
  • 2003 – 2004 Meisterschülerin bei Prof. Baselitz
  • Lebt und arbeitet in Berlin
  • Einzelausstellungen (Auswahl)

2016 The Doubling of Reality, Wetterling Gallery, Stockholm (Schweden)
2015 Die Teilung der Unendlichkeit, Galerie Michael Schultz, Berlin; International Landscapes, Kunstkabinett Regensburg, Regensburg
2014 Das Gefühl in meinem Inneren, Ludwig Museum Koblenz, Koblenz
2013 Stranger in my own skin, BAP Galleri, Istanbul (Türkei)
2010 Without Words, Today Art Museum, Beijing (China)
War Paintings – Gwangju Museum of Art, Gwangju (Korea)
2008 Meilenstein 2008: the cologne paintings, Leopold-Hoesch -Museum, Düren
2007 Am Ende kam der Tag, Kunsthalle Mannheim, Mannheim
2006 Ricefields, Thomas von Lintel Gallery, New York (USA)
2005 Spurensuche, Hospitalhof Stuttgart, Stuttgart
Kunstverein Uelzen
2004 The Return of the Fishermen to Paradise, Thomas von Lintel Gallery, New York (USA)
2003 Meine deutschen Träume, Galerie Michael Schultz, Berlin

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016 The Silk Road, Dunhuang (China)
2014 German Neo – Expressionism, CHINA ART MUSEUM, Shanghai (China)
Survivors, Stiftung Starke – Löwenpalais, Berlin
2013 Pinakothek der Moderne, München
2012 Expanded Drawing, Fundacio Palma d´Art – Casal Solleric 2012, Palma de Mallorca (Spanien)
2011 Future Pass, Wereldmuseum Rotterdam (Niederlande)
2010 Berlin zeichnet, Ludwig Museum Koblen
Landschaftswandel, Museum für Natur und Mensch, Oldenburg
2009 Foxtrott Saxonia, Kunsthalle Dresden, Dresden
unter wasser / über wasser – vom Aquarium zum Videobild, Kunsthalle Wilhelmshaven,           Wilhelmshaven Curator´s Choice, Swiss Art Institution, Karlsruhe
2007 5+1 Thomas Cohn Galeria, São Paulo (Brasilien)
2005 Commemoration of the 60Years of Victory over Facism, National Art Museum of China, Beijing (China)
2003 Die Klasse von Baselitz, Galerie für Zeitkunst, Bamberg
Fackelherz & Falkenrot, Sammlung de Knecht, Georg-Kolbe-Museum
1998 Öffentlicher Wettbewerb: Gwangju Kulturmuseum, Gwangju (Korea)

Museen und Sammlungen (Auswahl)

Art Gallery of Ontario, Toronto (Kanada)
Museo de Bellas Artes, Santander (Spanien)
MoMA – Museum of Modern Art, New York (USA)
Bundesdruckerei, Berlin
Bundeskanzleramt, Berlin
Bundespräsidialamt, Berlin
Sammlung Dahlmann, Hamburg