Werner Dorsch

[:de]

Werner Dorsch – Gemälde


Werner Dorsch

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Künstler spielt in seinen Kunstwerken gerne mit optischen Täuschungen, die den Betrachter irritieren und verunsichern sollen. Durch die präzise Anordnung geometrischer Formen entstehen Flächen und Körper, welche die zweidimensionale Leinwand dreidimensional erscheinen lassen. Der optische Effekt ist häufig vom Betrachterstandpunkt abhängig. Tritt man nahe an die Gemälde heran wirken sie noch flach, erst ab einer gewissen Entfernung dehnen sich die Formen in den Raum aus und wirken dreidimensional. Dem Betrachter wird so bewusst, wie leicht das visuelle Empfinden zu täuschen ist, gleichzeitig wird er in seiner sinnlichen und räumlichen Sehfähigkeit gefordert. Werner Dorsch arbeitet häufig mit weißen, schwarzen und grauen Farbflächen, doch auch einige farbige Werke sind Bestandteil seines Œuvres. Mittels technischer Perfektion und einem minimalistisch bis ins kleinste Detail durchgearbeiteten Konzept gelingt es dem Künstler, optisch reizvolle, teils schwerelose Werke zu erschaffen, die dem menschlichen Auge immer wieder neue Perspektiven eröffnen.

Werner Dorsch Ausstellungen

1998: Kulturgebäude Leingarten
1999: AOK- und VHS Heilbronn
2000: Dauerausstellung we do arts Leingarten
2001: Weinvilla Heilbronn, Rathaus Bad Wimpfen
2002: Autoarena Heilbronn, Volksbank Leingarten
2003: Kunstmarkt Köln, DT & SHOP Bad Bocklet
2004: Kunstverein Heilbronn, Fachhochschule Heilbronn
2005: Iduna Tower Mannheim, Galerie JJ Watts Tampa USA
2006: Kunstmesse Salzburg, Rainbow International Flein
2007: Kunstforum International Schweiz, Kunstfestival Westhofen mit Galerie Alta Ripa Mannheim
2008: ART Innsbruck mit Galerie Alta Ripa Mannheim, Kunstmesse Salzburg
2009: Künstlerbund Heilbronn, Galerie Beck Homburg / Saarbrücken
2010: ART Innsbruck, BBK Karlsruhe, Messmer Foundation Riegel, Landratsamt Heilbronn mit Künstlerbund Heilbronn
2011: Verwaltungsgericht Stuttgart mit Syrlin Kunstverein, Kinetik-Ausstellung Kunsthalle Messmer Riegel
2012: Künstlerbund Heilbronn, IHK Heilbronn
2013: Kulturcenter Pfeiffer Leonberg, Messmer Foundation Riegel, Art Miami[:]